Serviettenziehverpackung mit dem DSP Geburtstagssoiree

Servus meine Lieben!

Am 06.01.2018 fand unser beliebter Lielan Linz Teamworkshop bei unserer Upeline Carola Tidl statt. Carola hatte wieder tolle Workshopprojekte für uns vorbereitet und wir hatten wie immer sehr viel Spaß dabei!

Für Ihre Mühen habe ich Ihr als kleine Aufmerksamkeit eine Serviettenziehverpackung aus dem wunderschönen Designerpapier „Geburtstagsoiree“ gewerkelt. Dieses filgrane florale Papier ist mein absolutes Lieblingspapier aus dem neuen Stampin up Frühjahr/Sommerkatalog, denn es sind alle meine Lieblingsfarben von Stampin up wie Sommerbeere, Calypso, Himbeerrot und Ozeanblau vertreten. Die Blüten- und Blätterränder sind außerdem noch wunderschön mit folierter Silberfolie in Szene gesetzt – romantisch verspielt ganz nach meinem Geschmack! 🙂

Serviettenziehverpackung mit dem Stampin up DSP Geburtstagssoiree 3#Michaela Windhager#Papier Vampir#Stampin up#WZ

Serviettenziehverpackung mit dem Stampin up DSP Geburtstagssoiree 4#Michaela Windhager#Papier Vampir#Stampin up#WZ

Da die Servietten ein Standardmass von 17 x 17 x 3 cm (l x b x h) hatten, brauchte ich ein etwas größeres Stück weißen Cardstock in A3. Dieser wurde in der Größe 41 x 20 cm zugeschnitten und an der langen Seite bei 17/20/37 und 40 cm gefalzt. An der kurzen Seite wurde dieser bei 3 cm gefalzt. Das kleine Quadrat rechts unten kann weg geschnitten werden und das schmale Stück an der rechten Seiten sowie eines der unteren Rechtecke werden als Klebelasche (doppelseitiges Klebeband)  verwendet. Ebenso werden die unteren Falzlinien bis zur 1. Falz (bis 3 cm) eingeschnitten.

Die Aufleger wurden in Cardstock in olivgrün in den Massen 16,5 x 16,5 cm (2 mal) und 3 mal 16,5 x 2,5 cm zugeschnitten. Sowie als 2. Aufleger Designerpapier Geburtstagsoiree (#145564) in den Massen 16 x 16 cm (2 mal) und 3 mal 16 x 2 cm. Diese wurden an allen Seiten aufgeklebt und nun konnte die Schachtel zusammengestellt werden und am offenen Ende ein kleines Loch für das Zugband gestanzt werden. Als Zugband hatte ich das Geschenkband mit Mini Fischgrätmuster (#144196)  in olivgrün verwendet an dessen Ende ich als Deko mit Metallic Garn in silber (#138402) 2 Blümchenaccessoires aus dem letzten FS Katalog befestigt hatte. Zugbunden wurde das Zugband mit weißer Kordel.

Der Spruch stammt aus dem Stempelset „Zauberhafter Tag“ (#146403) und wurde in silber heißembosst. Rundherum wurde das Etikett noch mit den Blumen aus dem Stempelset „Alles Liebe, Geburtstagskind“ (#144358) verziert.

Wollt Ihr dieses oder andere kreative Projekte aus Papier  bestempeln und gestalten so seit Ihr sehr herzlich zu meinem nächsten Bastelworkshop am 17.02.2018 (17 Uhr) bei mir zu Hause eingeladen! Oder meldet Euch zu einer Gastgeberparty (mit besonderen Einkaufvorteilen bei Stampin‘ up!) an, wo wir sehr gerne im Kreise Euer Freundinnen einen paar kreative Projekte zaubern können.

Alles Liebe und kreative Grüße, Michaela

Serviettenziehverpackung mit dem Stampin up DSP Geburtstagssoiree 2#Michaela Windhager#Papier Vampir#Stampin up#WZ

Serviettenziehverpackung mit dem Stampin up DSP Geburtstagssoiree 1#Michaela Windhager#Papier Vampir#Stampin up#WZ

Serviettenziehverpackung mit dem Stampin up DSP Geburtstagssoiree 5#Michaela Windhager#Papier Vampir#Stampin up#WZ

 

 

 

Advertisements

Ein kunterbunter „Pfauengruß“!

Servus meine Lieben!

Heute möchte ich Euch eine von mir gestaltete Karte aus der neuen Stampin‘ Up Sale A Bration Kollektion vorstellen. Diese Produkte könnte Ihr Euch ja pro 60 Euro Bestellwert (bzw. Thinlits und großes Stempelset 120 Euro) bis Ende März dazu „verdienen“.

Eines dieser SAB-Sets ist das besonders filigrane und liebenswerte Set Pfauengruß. Die Idee kam diesmal von der Titelseite der Sale A Bration Broschüre, denn dort ist ganz vorne eine Karte in bermudablau die  mir sofort ins Auge gesprungen ist.

Ich habe die Farben und die Details ein bißchen abgewandelt, aber ich wollte unbedingt auch diesen Rad schlagenden Pfau gestalten. Dabei sind hier alle Teile per Hand mit der Schere ausgeschnitten und in verschiedenen Lagen drappiert.

Pfauengruss1#Michaela Windhager#Papier Vampir#Stampin up Pfauengruss#WZ

Gestaltet habe ich die Karte in den Farben türkis (hinterlegtes Designerpapier aus dem letzten Jahreskatalog) und wassermelone. Der Pfauenkörper wurde in gold heißembosst mit einem Kreis Transparentpapier sowie einem Herzerl-Streifen aus dem bezaubernden Designerpapier „Gemalt mit Liebe“ (Frühjahr Sommer Katalog#145580) hinterlegt. Und weil ich vom Ausschneiden immer noch genug hatte gg. habe ich aus diesem Designerpapier auch noch ein paar Herzchen ausgeschnitten und aufgeklebt.

Pfauengruss2#Michaela Windhager#Papier Vampir#Stampin up Pfauengruss#WZ

Pfauengruss3#Michaela Windhager#Papier Vampir#Stampin up Pfauengruss#WZ

Dann wünsche ich Euch noch viele, schöne kreative Bastelstunden!  …. und auf die Scheren, fertig los! 🙂

Alles Liebe, Michaela

Weihnachtliches Ziertor

Servus meine Lieben!

Hier möchte ich Euch heute eine ebenfalls  verpätet vorgestellte Weihnachtskarte zeigen die mir besonders gut gefällt. Als ich die besonders filigranen Thinlits Formen Ziertor aus dem vergangenen Herbst/Winterkatalog gesehn habe war ich sofort begeistert von dem Tor. Eigentlich gehören diese zu einem Halloween Set. Ich finde jedoch das sich diese Form auch wunderbar für eine Hochzeitskarte, oder wie in diesem Fall für eine Weihnachtskarte eignet. In unserem Leben öffnen sich doch immer wieder neue Türen und Tore durch die wir schreiten dürfen. Ich werde diese Thinlits sicher öfter für etwas Festliches verwenden.

Weihnachtliches Tor1#Michaela Windhager#Papier Vampir#Stampin up#Thinlits Formen Ziertor#WZ

Besonders gut gefiel mir die Idee in Kombination mit dem Spruch „Erst öffnen an Heiligabend“. Und seht was sich dann dahinter versteckt hat.

Weihnachtliches Tor2#Michaela Windhager#Papier Vampir#Stampin up#Thinlits Formen Ziertor#WZWeihnachtliches Tor3#Michaela Windhager#Papier Vampir#Stampin up#Thinlits Formen Ziertor#WZ

Ich hoffe, Euch hat meine Idee dazu gefallen und ich wünsche Euch noch viel Begeisterung bei Euren Ideen und Basteleien.

Alles Liebe, kreative Grüße Michaela

Swaps Team Weihnachtsfeier

Servus meine Lieben!

In letzter Zeit war etwas ruhig hier auf meinem Blog. In dem ganzen (Vor) Weihnachtsstress – auch einige Auftragsarbeiten mussten gebastelt werden – fehlte schlichtweg einfach die Zeit. Einige der weihnachtlichen Basteleien möchte ich Euch dennoch nicht vorenthalten, auch wenn sie nicht mehr ganz zeitgemäß sind.

Swaps Team Weihnachtsfeier1#Michaela Windhager#Papier Vampir#Stampin up#Sugarplum Dreams#WZ

Am 15.12. fand unsere gemütliche und besonders lustige Weihnachtsfeier vom Team Lielan Linz statt. Natürlich wurden hier auch weihnachtliche Swaps getauscht. Mir hatte es ja heuer im Herbst/Winterkatalog besonders der Nußknacker angetan und so werkelte ich mal wieder eine Diamantbox in der auch ein kleiner Holznußknacker und etwas Süßes Platz fand.

Swaps Team Weihnachtsfeier3#Michaela Windhager#Papier Vampir#Stampin up#Sugarplum Dreams#WZ

Dann wünsche ich Euch weiterhin viel Spaß beim Basteln!

Alles Liebe, Michaela der Papier verschlingende Vampir 🙂

 

 

 

Winterflamingo

Servus meine Lieben!

Inspiriert von einer österreichischen Teebeutelkreation mit einem winterlichen Flamingo, habe ich diesmal einen ganz unkonventionellen exotischen Paradisvogel ins winterliche Eis geschickt. Damit den armen Kerl nicht allzu sehr friert, habe ich ihm einen langen Schal geschenkt.

Winterflamingo3#Michaela Windhager#Papier Vampir#Stampin up#Pop of Paradise

Verwendet habe ich hierfür das Stempelset „Pop of Paradise“ (Hauptkatalog S. 42). Gestempelt wurde der hübsche Kerl in flamingorot. Den wärmenden Schal hab ich ihm in pazifikblau mit den Mischstiften (Hauptkatalog S. 200) gemalt. Der Teebeutel wurde mit dem Stanz- und Falzbrett für Umschläge (Hauptkatalog S. 204) in Pergamentpapier gewerkelt. Die winterliche Banderole habe ich zuerst mit dem Schneeflocken aus dem Stempelset „Jahr voller Farben“ (HK S. 147) mit Klarlackprägepulver auf Flüsterweiss heißem bosst. Danach wurde diese in himmel- und pazifikblau mit dem Fingerschwämmchen und den Aquapaintern bearbeitet, damit diese einen schönen eisigen Aquarelleffekt erhalten. Zu guter Letzt habe ich den Burschen noch mit ausgestanzten Kristallschneeflocken ebenfalls aus dem Set „Jahr voller Farben“ und einer hübschen Feder duftigen weißen Feder aufgepeppt.

Winterflamingo2#Michaela Windhager#Papier Vampir#Stampin up#Pop of ParadiseWinterflamingo1#Michaela Windhager#Papier Vampir#Stampin up#Pop of Paradise

Ich wünsche Euch noch viel Spaß beim weihnachtlichen Basteln und wünsche Euch einen gemütlichen 1. Adventsonntag!

Alles Liebe, Michaela

 

 

Einladung zum Weihnachtsworkshop (Stampin‘ Up! – kreatives basteln mit Stempel- und Stanztechniken)

Am Samstag 02.12.2017 findet von 17 – 21 Uhr ein Weihnachtsworkshop statt.

Es werden kreative Projekte in Form von Karten, Verpackungen bestempelt, gestanzt und weihnachtlich gestaltet. Sämtliche Materialien und Werkzeuge werden gestellt. Daheim erfreuen sie Ihre Lieben mit Ihren einzigartigen und liebevoll gestalteten Kreationen.

Kostenbeitrag: 15 Euro (inkl. Materialien)

Anmeldung: per E-Mail an ausschwarzindien@gmx.at oder per pn auf Facebook

Santa’s Renntier

Servus meine Lieben! Es ist soweit das erste Renntier wird schon eingespannt!

Heute möchte ich Euch meine erste Weihnachtskarte vorstellen. Da ich den Weihnachtsmann und das Renntier im Norwegerpyjama so herzig finde wollte ich die Beiden gerne kombinieren.

Santas Renntier3#Michaela Windhager#Papier Vampir#Stampin up#WZ

Hergestellt wurde die Karte mit dem Weihnachtsmann aus dem Stempelset „Ausgestochen weihnachtlich“  (#143020) sowie mit dem Renntier aus dem Gratis Gastgeberset Freude im Advent. Der Weihnachtsmann wurde hier in Glutrot mit den Mischstiften (#102845) koloriert.

Um noch einen schöne weihnachtliche Landschaft im Hintergrund zu erhalten, habe ich die Tannenbäume aus den Thinlits „Formen Festtagsdesign“ (#144674) ausgestanzt. Diese habe ich an den Rändern noch mit dem Fingerschwämmchen (#133773) in Himmelblau eingefärbt um einen „eisigen“ Effekt zu erzielen. Den Sternenhimmel zieren noch ein paar himmelblaue Sterne die aus dem Stempelset „Wie ein Weihnachtslied“ (#145031) stammen.

Ich hoffe, Euch gefällt meine lustige Kombination und wünsche Euch viel Spaß beim vorweihnachtlichen Basteln.

Alles Liebe, Michaela

Santas Renntier2#Michaela Windhager#Papier Vampir#Stampin up#WZ

 

 

 

 

 

„Der Nußknacker“

Servus meine lieben Hoper!

Ich begrüße Euch ganz herzlich als Debütantin 😉 bei meinem allerersten Blog Hop! 😀 Dieser wird aktuell zum Herbst-Winter-Katalog von den österreichischen Demos veranstaltet. Wir freuen uns sehr über Euer Interesse und hoffen, dass auch Ihr von unseren kreativen Ideen zum Stampin up Herbst-Winter-Katalog 2017 genauso begeistert seid wie wir. Heuer gefällt er mir besonders gut und ich tat mich sehr schwer für welches Set ich mich entscheiden sollte.

Geworden ist es dann wieder mein geliebter Nußknacker! Diesmal ziert er eine wunderschöne Schachtel, in der sich Milka Lila Herzen verstecken.

Der Nussknacker2#Michaela Windhager#Papier Vampir#Stampin up#WZ

Zuerst wurde der Boden in glutrotem Farbkarton gewerkelt (Farbkarton Glutrot #106578, Hauptkatalog S. 186). Der Deckel wurde aus dem besonders liebenswerten Designerpapier „Weihnachten in aller Welt“ (Herbst-Winter-Katalog S. 29, #144629) hergestellt. Dieser wurde anschließend mit einer hübschen glutroten Rosette dekoriert, die mit dem festlichen goldenen Glitzerpapier (Hauptkatalog, S. 194, #133719) hinterlegt wurde. Darauf befinden sich die gestanzten gartengrünen Tannenzweige (Thinlits Tannen und Zapfen, Hauptkatalog S. 216, #141851) sowie kleine glutrote und goldene Glitzerzweige ebenfalls aus diesem Stanzset. Das Ganze wird von einem weißen Fähnchen, sowie mit dem wunderschönen schimmernden Geschenkband in schwarz abgerundet. (Schimmerndes Geschenkband, Hauptkatalog S. 199, #144129).

Der Nussknacker3#Michaela Windhager#Papier Vampir#Stampin up#WZ

Gekrönt wird die Rosette mit dem bezaubernden Nußknacker (koloriert mit den Mischstiften, Hauptkatalog S. 200, #102845) aus dem Stempelset „Sugarplum Dreams“.(Herbst-Winterkatalog S. 24, 144905).

Der Nussknacker4#Michaela Windhager#Papier Vampir#Stampin up#WZ

Möchtest Du die Grundschachtel für die Lila-Herzen nachbasteln, so findest Du die Anleitung wieder bei meiner lieben Stempelmami und Upline Carola Tidl von Lielan Linz.
Verpackung Milka-Herzen

Nun wünsche ich euch noch viel Spaß beim weiterhüpfen (die nächste ist Zsuzsánna Balázs) und schöne weitere inspirierende Ideen bei meinen lieben Demo-Kolleginnen!

Der Nussknacker5#Michaela Windhager#Papier Vampir#Stampin up#WZ

Weihnachtliche Diamantbox

Weihnachtliche Diamantbox1#Michaela Windhager#Papier Vampir#Stampin up#WZxcf

Servus meine Lieben!

Heute möchte ich Euch mein 2. Weihnachstprojekt, die zeitlose Diamantbox in weihnachtlichem Gewande vorstellen.
Die Diamantbox war eine der ersten Stampin up Schachteln, die ich nach meiner damals noch unbekannten heutigen lieben Upline Carola Tidl von „Lielan Linz“ nachgewerkelt habe. Das hat sie hier so toll erklärt, dass es damals auch gleich geklappt hat! 🙂

Ich liebe diese Boxenart nach wie vor, ist sie doch leicht zu basteln und immer wieder ein Klassiker!

Bei meinem Projekt wurde die Diamantbox in Cardstock Gartengrün hergestellt. Den Deckel habe ich aus dem wunderschönen Nußknacker Papier aus dem Designerpapier „Weihnachten in aller Welt“ (HW Katalog S. 29, #144629) gemacht.
Ich finde die kleinen Nußknacker ja sowas von bezaubernd!
Dekoriert wurde der Deckel mit den Blättern der Stanze Blätterzweig (HWK S. 49, #144667, aus der Serie Herbstimpressionen, 2 glutroten Nadelzweigen aus dem Set Tannenzauber (Thinlits Formen Tannen und Zapfen, Hauptkatalog S. 216, #141851) sowie mit einem Deko-Holzstern (Akzente Herzen und Sterne, Hauptkatalog S. 196, #144215)und dem schönen zierlichen Mini-Pailettenband in Gold (Hauptkatalog S. 196, #144128).
Zur Auflockerung kamen darunter noch ein paar Schleifen in Juteschnur (HW Katalog Seite 13, #144625.
Zu guter Letzt kam an die Vorderseite noch ein kleiner Banner (Hauptkatalog S. 206, Handstanze Bannerduo, #141483) mit dem Stempel „Frohe Weihnachten!“ aus dem Gratis-Stempelset Freude im Advent. Dieses erhält man im Oktober gratis bei einer Gastgeberinnenparty ab 350 Euro Umsatz.

Dann wünsche ich Euch noch viel Spaß beim vorweihnachtlichen Basteln!
Alles Liebe,
Michaela

Weihnachtliches Zuckerl

Servus meine Lieben!

Schön langsam purzeln auch bei mir die ersten weihnachtlichen Projekte vom Basteltisch.
Wir Stampin up Demos sind ja immer ein bißchen früher dran, müssen wir uns ja rechtzeitig auf Workshops und Märkte vorbereiten.
Das heimelige Wetter ist aber auch wunderbar dazu geeignet um bei einer meiner heißgeliebten Tassen Tee gemütlich am Basteltisch kreativ zu sein.

Heute war es ein weihnachtliches Zuckerl, welches ich mit dem Stampin up Stanz- und Falzbrett für Umschläge (Envelope punch board) gebastelt habe.
Die Anleitung dazu habe ich von meiner lieben Kollegin Jessica Winter von „Meine kunterbunten Stempelwelt“.

Stampin´ Up! Artisan Blog Hop – Zucker(l)süße Grüße

Weihnachtliches Zuckerl 3#Michaela Windhager#Papier Vampir Stampin up#10.2017#WZ

Verwendet habe ich hierzu eines meiner Lieblingspapiere das „Besondere Designerpapier Winterfreuden“ aus dem neuen Stampin‘ up! Herbst Winter Katalog (#144640 Seite 37).
Ich finde dieses folierte Papier einfach traumhaft, da es bei jedem Projekt einfach sehr edel und festlich aussieht.
Die Blätter wurden aus dm Farbkarton „Vanille Pur“ aus den Thinlits Blütenpoesie (Hauptkatalog S. 216, #141478)ausgestanzt und die besonders dekorativen goldenen Swirl kommen aus den „Thinlits Formen Flockenreigen“ (Herbst Winter Katalog S. 35, #144678).
In dem Bauch des Zuckerl lassen sich hervorragend zwei Ferrero Roches oder in meinem auch ein paar kleine Rittersport Schokoladen verstecken.
Daraus entstand dieses süße Mitbringsel für die lieben Kollegen oder andere liebenswerte Menschen.

Alles Liebe und gemütliches Basteln,
Euer Papier Vampir Michaela

Weihnachtliches Zuckerl2#Michaela Windhager#PapierVampir#Stampin up#10.2017#WZ